/Smart-Home-Entertainment
Smart-Home-Entertainment

Smart-Home-Entertainment

Smart Home bietet Unterhaltung und intelligente Gebäudetechnik

Das moderne Zeitalter ermöglicht Technik-Liebhabern komfortablen Wohnstil per Sprachsteuerung und Knopfdruck, so überzeugt Smart-Home-Entertainment mit individuellen Anwendungsmöglichkeiten für den Alltag. Mit der zentralen Steuereinheit des Smart-Home-Systems überwachen Sie Unterhaltungselektronik in jedem Raum, etwa durch Anpassung von Unterhaltungsprogrammen und Regulierung der Beleuchtung. Die Aktivität Ihrer Geräte überblicken Sie mit der Smart Home Technik mühelos, Sie können die Anlagen synchronisieren und Ihren Bedürfnissen angleichen

Home-Entertainment in das Smart-Home-Konzept einbinden – Möglichkeiten im Überblick

Damit Sie das Smart-Home-Entertainment nutzen können, müssen Sie das System zuerst mit Ihrem Home-Entertainment koppeln. Für die Einbindung der Komponenten haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten.

Kontrolle und Steuerung über elektrische Geräte

Sie können Ihre Geräte, zum Beispiel Hi-Fi-Anlagen, Lautsprecher oder AV-Receiver mit Ihrem Smartphone oder dem Tablet ansteuern und einstellen. Die Komponenten kommunizieren dabei über verschiedenartige Übertragungswege, wie Bluetooth oder WLAN. Hieraus resultieren neue Anwendungsoptionen.

Beispiel: Für die Musikwiedergabe steuert das Home-Entertainment-System die zentrale Schnittstelle an. Die Steuerung kann aber auch durch einen digitalen Assistenten stattfinden.

Für personalisierte Unterhaltung speichern Datenbanken von Streaming-Diensten vielzählige Titel an, die Sie für jedes Zimmer, jede Tätigkeit und Tageszeit passende Musik abspielen können.

Immobilien mit technischem Equipment auf Smart-Home-Entertainment vorbereiten

Immobilienbesitzer können einen Neubau in der Bauphase verkabeln und mit einer Hardware ausstatten, um die Basis für ein smartes Heim zu schaffen. Doch, auch zu einem späteren Zeitpunkt lässt sich Technik umfunktionieren, zum Beispiel durch Nachrüstung von Musikanlagen. Bestimmte Lautsprecher verbinden sich über den Router mit dem Netz und können Internetradiosender und Musik-Streaming-Dienste abspielen. Die Steuerung funktioniert über das internetfähige Gerät oder einen Wandschalter.

Schnittstellen miteinander verbinden

Sie können Smarte Geräte Webdienstleistungen in die Gebäudesteuerung integrieren, um vernetzte Elemente zu vereinen und zu regulieren. Dafür gibt es Apps, wie beispielsweise die Hager Domovea App, mit der Sie Szenarien erstellen und Optionen auswählen können. Für die Funktion „Haus verlassen“ können Sie mit einem Touch die Heizung abdrehen, Musik abschalten und das Licht löschen.

Alternativ steuern Sie Ihre Weckzeit mit Ihrer Lieblingsmusik und lassen die Jalousien zu einem bestimmten Zeitpunkt hochfahren.

Ein Elektrohandwerker montiert den IoT Controller in den Sicherungskasten, fügt ihn die Gebäudesteuerung und optimiert das System für Sie.

Smartes Entertainment direkt ins System aufnehmen

Bei der direkten Integration von Smart-Home-Entertainment in die Gebäudetechnik installieren Sie zusätzlich zum Mini-Server einen Music-Server, der die Anforderungen des Smart-Systems erfüllt. Anschließend verfügen Sie wahlweise über Digitalfernsehen, individualisierte Lieder und Multi-Media-Room-Steuerung.

Kombination aus Smart Home und Home-Entertainment – Vorteile

Die zentral gelegene Schnittstelle des Entertainment-Systems steuert die Musikwiedergabe und spielt von Ihnen ausgesuchte Titel ab. Sie wählen den Zeitpunkt und Raum, in dem das System ein bestimmtes Musikstück abrufen soll.

Außerdem erspart Ihnen eine Heimkino-Anlage die Ansammlung vielzähliger Fernbedienungen. So steuern Sie mit einem Gerät Ihren Fernseher, das DAB+-Radio oder Internetradio, den Blu-ray-Player und Ihre Musikanlage – individuell.

Vollständige Kontrolle und Übersicht

Aktivieren Sie das Smart Remote, um Ihre Anlagen per Touch oder Befehl einzustellen. Smart Remote funktioniert unabhängig von der Erreichbarkeit der zu steuernden Objekte und Anlagen, denn sie läuft über das WLAN des Heimnetzwerkes.

Damit Sie das Entertainment-System über nur eine Einheit steuern müssen, verwenden Sie Ihr Tablet oder Smartphone.

Zu den vielfältigen Funktionen gehört beispielsweise das Aufziehen der Vorhänge, die Ein- oder Ausschaltung des Fernsehers oder die Einstellung der Belichtung.

Welche Optionen Ihnen zustehen, bestimmt die Ausstattung Ihres Heimkinos.

Eine andere Möglichkeit ist die Steuerung mit einer Universal-Fernbedienung, die über eine Art internes Wörterbuch Codes versteht und sämtliche Unterhaltungselektronik lenkt.

Flexibles Entertainment – Smarte Geräte als Begleiter außer Haus

tv, remote, home
Einbindung von Streamingdiensten in das Smart-Home-System Foto: Tumisu on Pixabay

Smart-Home-Entertainment funktioniert, anders als es der Name vermuten lässt, nicht nur zu Hause. Unterwegs genießen Sie die Vorzüge von Tablet, Smartphone und Ultrabook, denn die handlichen Geräte passen in Ihre Hosen- oder Tragetasche.

Ihr Aufenthalt im Freien behindert die smarten Funktionen keineswegs und Sie können Ihre Lieblingssendung in sehr guter Qualität unterwegs ansehen.

Zudem können Sie über Streaming-Apps große Mengen Musik speichern und offline hören, sofern es der Speicherplatz erlaubt.

Unabhängig und mit stabiler Internetverbindung können Sie außerhalb Ihrer Wohnung Serien und Filme über Streaming-Dienste ansehen oder die Sendungen herunterladen. Vielzählige Anbieter stehen für diese Dienstleistungen bereit, daher lohnt sich ein Vergleich der Video-on-Demand-Webseiten.

Voraussetzungen für Smart-Home-Entertainment

Sie benötigen im ganzen Haus WLAN, um digitalen Tondateien und Videos abspielen zu können, schließlich spielt das Internet bei der smarten Steuerung eine zentrale Rolle. Die umfassende Verfügbarkeit von WLAN-Signalen ermöglicht störungsfreie Übertragung großer Datenvolumen ohne Verzögerung. Ein entsprechender WLAN-Adapter sichert reibungslose Funktionalität.

Zur Datenübertragung dient eine Stromleitung, die sogenannte „Powerline“.

Den Powerline-Adapter schließen Sie per LAN-Kabel an Ihren Router, um alle weiteren Adapter, die Sie in den nächsten zwei Minuten in die Steckdose stecken, automatisch miteinander zu knüpfen. Dank hoher Kapazität überträgt die Leitung mehrere bis zu 8K starke Videoinhalte gleichzeitig im gesamten Haus, ohne Störungen und Verzögerungen.

Fazit

Smart-Home-Entertainment erleichtert Ihren Alltag, indem es in verschiedene Funktionen Ihrer Technik eingreift und Ihnen die individuelle Steuerung der Anlagen ermöglicht.

TV einschalten, Licht dimmen und Musik abspielen gehören zu den Optionen, die das clevere System bietet.

Bewerten Sie diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt: 5]